Kosten - Engeldaheim
Kontakt E-Mail 0711 26899572 Forum Facebook

*
- inklusive der Fernreisebuskosten der Betreuungskraft
- im Falle der Betreuung von 2 Personen wird der Tagessatz abhängig vom Betreuungsaufwand um 10%-25% erhöht
- an vereinzelten Feiertagen wird der Tagessatz als Feiertagszuschlag doppelt berechnet
- zuzüglich einmaliger Vermittlungsgebühr i.H.v. lediglich 100€ nach Anreise der ersten Betreuungskraft
- gerne sind höhere Deutschkenntnisse gegen Aufpreis möglich

24-Stunden-Pflege von Engeldaheim
Wie hoch sind dafür die Kosten?


Wofür zahle ich eigentlich?

Die Engeldaheim 24-Stunden-Betreuung und Pflege ist zu günstigen Kosten (ab bereits 63 Euro brutto pro Tag!) möglich. Dabei werden die Kosten individuell ermittelt und gestalten sich abhängig von der jeweiligen Betreuungs- und Pflegesituation sowie dem damit verbundenen Leistungsumfang. Der Tagessatz ist dabei als Komplettpreis zu verstehen und beinhaltet die Entlohnung der Betreuungskraft, Steuern, Sozialabgaben, Krankenversicherung sowie den Reisekosten der Betreuungskraft. Kost und Logis werden der Betreuungskraft in üblicher Qualität und Quantität frei zur Verfügung gestellt. Erst nach Ankunft der Betreuungskraft vor Ort in Deutschland wird unsere einmalige Vermittlungsgebühr in Höhe von lediglich 100 Euro fällig. Die Vermittlungsgebühr ist für die komplette Vertragslaufzeit gültig und wird bei den üblichen turnusmäßigen Wechseln der Betreuungskräfte nicht erneut erhoben. Bis zur Entscheidung für eine Betreuungskraft ist und bleibt Ihre Anfrage unverbindlich und kostenfrei.

Pflegegeld


Bitte berücksichtigen Sie bei Ihrer Gesamtkostenberechnung, dass Pflegebedürftige mit einem anerkannten Pflegegrad finanzielle Unterstützung in Form von Pflegegeld erhalten können. Das Pflegegeld ist abhängig vom jeweiligen Pflegegrad und wird monatlich von der Pflegekasse überwiesen. Grundsätzlich kann jeder frei über das Pflegegeld verfügen. Daher kann es auch bei einer 24-Stunden-Pflege durch Engeldaheim zur Kosten-Deckung und Minderung des finanziellen Eigenanteils mit einbezogen werden. Das Pflegegeld beträgt seit 01.01.2017:

Pflegegrad I:0 €
Pflegegrad II:316 €
Pflegegrad III:545 €
Pflegegrad IV:728 €
Pflegegrad V:901 €

Verhinderungspflege:


Verhinderungspflege kommt zum Tragen, wenn Pflegeangehörige eine Auszeit für sich selbst nehmen möchten und dafür eine Ersatzbetreuungskraft von beispielsweise Engeldaheim suchen. Unabhängig davon, ob ein Pflegedienst bestellt ist oder eine 24-Stunden-Kraft sich um den Pflegebedürftigen kümmert, sorgen Angehörige häufig für ihre pflegebedürftigen Angehörigen und leisten Hilfe. Für die Zeiten der Erholung besteht ein Anspruch gegenüber der Pflegekasse auf bezahlte Verhinderungspflege. Die Verhinderungspflege-Leistungen der Pflegeversicherung umfassen dabei maximal 1.612 Euro pro Kalenderjahr.

Grundpflege

  • Körperpflege
  • Baden
  • Duschen
  • Waschen
  • Haarpflege
  • Rasieren
  • Zahnpflege
  • Eincremen
  • Inkontinenzversorgung
  • Blasen – Darmentleerung

Ernährung

  • mundgerechte Zubereitung der Nahrungsmittel
  • Hilfe bei Nahrungs- und Getränkeaufnahme

Mobilität

  • Hilfestellung beim Stehen, Gehen und Treppensteigen
  • Hilfestellung beim Aufstehen und Zu-Bett-Gehen
  • Hilfestellung beim An- und Auskleiden
  • Planmäßiges Bettlagern
  • Förderung der Mobilität durch gemeinsame Spaziergänge, Ausflüge, Spiele und Gespräche
  • Begleitung bei Behördengängen, Arztbesuchen

Hauswirtschaftliche Versorgung

  • Kochen
  • Einkaufen
  • Wäsche waschen
  • Bügeln
  • Aufräumen
  • Zimmerpflanzenpflege
  • Kleinhaustierversorgung
  • 24 Stunden Rufbereitschaft und Anwesenheit

Für sich oder Ihre/n Angehörigen benötigen Sie keine 24-Stunden-Pflege, wünschen sich aber die Unterstützung einer soliden Haushaltshilfe zu moderaten Kosten? Wir beraten Sie gerne ausführlich im persönlichen Gespräch!

Kontaktieren Sie uns