Kompetente 24-Stunden-Betreuerinnen aus Polen/Slowakei in Aschaffenburg Bayern - Engeldaheim
Kontakt E-Mail 0711 26899572 Forum Facebook

Kompetente 24-Stunden-Betreuerinnen aus Polen/Slowakei in Aschaffenburg Bayern

Tagged: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

This topic contains 5 replies, has 0 voices, and was last updated by  Manfred87 3 years, 1 month ago.

Viewing 1 post (of 1 total)
  • Author
    Posts
  • #1038

    Anonymus

    Auf leichtsinnige 24-Stunden-Betreuerinnen aus Polen aufpassen!
    Ich bin in der Pflegebranche in Bayern seit 10 Jahren tätig, war selbst früher (lange her) Altenpfleger in Aschaffenburg. Es ist schwer daran zu glauben, aber ich muss euch warnen, dass einige von den nach Deutschland entsendeten 24-Stunden-Betreuerinnen aus Polen/Slowakei in Aschaffenburg und bundesweit sehr leichtsinnig sind. Sie verlassen die betreuten Personen zu Hause und gehen „schnell” Einkäufe zu machen. Das Einkaufen und Bummeln verlängert sich sehr oft, es gibt Kaffee bei den Nachbarn oder die Betreuerinnen lieben brasilianische Seifenopern…. und sitzen stundenlang vor dem Fernseher. So bleibt keine Zeit übrig, um ihren Aufgaben ordnungsgemäß nachzukommen. Auf diese Weise bedrohen sie das Leben oder die Gesundheit des zu pflegenden Senioren oder Seniorin.
    Solche Fälle sind nicht selten aber glücklicherweise gibt es in diesem Beruf auch 24-Stunden-Betreuerinnen und Betreuer, nicht nur aus Polen, aber auch aus Rumänien, Bulgarien oder Slowakei, die verantwortliche, liebevolle und warmherzige Menschen sind und alte und kranke Personen als Mitglieder von ihrer eigenen Familie behandeln. Auf jeden Fall ist es nicht so, dass die Schuld immer bei der polnischen Betreuerin liegt, die in Ihrem Haus Ihre pflegebedürftigen Eltern oder hilfsbedürftigen Schwiegereltern betreut. Oft sind die pflegenden Angehörigen selbst daran schuldig. Also da muss man sich schon vorher gut überlegen, was man eigentlich will und wie man selbst behandelt werden möchte…

Viewing 1 post (of 1 total)

You must be logged in to reply to this topic.